Back to Top
Gemeinschaft macht uns stark

Hochwasser-Katastrophe in Teilen von NRW - Kolpingsfamilien wollen und können helfen!

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Wassermassen, die am vergangenen Mittwoch teils verheerende Schäden verursacht haben, lassen mittlerweile das Ausmaß der Verwüstungen erahnen. Noch immer sind Helfer:innen damit beschäftigt, Menschen aus betroffenen Wohnungen und Häusern zu retten. Zahlreiche Menschen sind ums Leben gekommen und immer noch werden viele Menschen vermisst.

„Uns erreichen aktuell Anfragen von Kolpingsfamilien, die helfen möchten“, berichtet Uwe Slüter, Diözesangeschäftsführer des Kolpingwerks DV Münster. „Dabei ist es allerdings wichtig, dass die Hilfe koordiniert geschieht und sinnvoll unterstützt“, so Slüter weiter. 

Das Kolpingwerk dankt den Rettungskräften, Ehrenamtlichen und Freiwilligen, die bis zur Erschöpfung helfen und gerade Unglaubliches leisten!

Koordinierte Hilfe im Kolpingwerk

Das Kolpingwerk Diözesanverband (DV) Köln koordiniert Hilfsfangebote für die betroffenen Gebiete. Kolpingsfamilien, die unterstützen möchten, wenden sich an Tobias Kanngießer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Dazu hat der DV Köln ein Spendenkonto eingerichtet:
Unter der Kontonummer DE77 3706 0193 0036 3840 18 werden unter dem Verwendungszweck Flutkatastrophe 2021 Spenden für betroffene Kolpingschwestern und -Brüder gesammelt.

 

Beim Kolpingwerk Diözesanverband Trier sind Spenden möglich unter dem Stichwort "Flutkatastrophe" an IBAN: DE95 3706 0193 3002 3130 21, Konto des Kolpingwerkes in der Diözese Trier e.V. bei der Pax Bank Trier, BIC: GENODED1PAX. 
Der DV Trier steht in Kontakt mit Kolpingsfamilien in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten.

 

Das Kolpingwerk Diözesanverband Aachen sammelt Spenden über das Spendenkonto IBAN: DE05 3105 0000 0004 6015 06 mit dem Verwendungszweck "Kolping Fluthilfe". Das Geld wird unbürokratisch an die besonders betroffenen Kolpingsfamilien bzw. Kolpingmitglieder weitergeleitet.

 

Weitere Spendenmöglichkeiten

Hilfsorganisationen können Geldspenden gezielt und entsprechend den Bedürfnissen der Flutopfer einsetzen. Deshalb ruft das Kolpingwerk Deutschland dazu auf, an die „Aktion Deutschland Hilft“ zu spenden. Diese Aktion ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen:
Aktion Deutschland Hilft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Hochwasser
Spenden sind auch online möglich: www.aktion-deutschland-hilft.de

 

In Gedanken und im Gebet sind wir mit den betroffenen Menschen und Helfer:innen verbunden.

Kolpingwerk Diözesanverband Münster

 

Quelle: Kolping-ms.de

https://www.kolping-ms.de/de/aktuelles-und-termine/meldungen/2021/20210719-hochwasser.php

 

Gelesen 158 mal
Andrea Rump

Leitung der Kolpingfamilie Havixbeck

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung den Link finden sie in der Fusszeile der Webseite.